Tinder » Aktueller Test, Erfahrungen & Kosten 2017

Singlebörse Logo

Mitgliederstruktur

Die kommerzielle mobile Dating-App Tinder gehört mit über 50 Millionen aktiven Nutzern weltweit zu den beliebtesten Dating-Apps. Alleine Deutschland zählt über 2 Millionen registrierte Nutzer, wobei die Tendenz steigt. Die App richtet sich an Männer und Frauen im Alter von 18-35 Jahren.

Ablauf der Anmeldung und Profil-Gestaltung

Die Anmeldung bei Tinder verläuft schnell und unkompliziert. Im Gegensatz zu anderen Dating-Apps muss man nicht viel Zeit damit verbringen, ein Profil zu erstellen, denn Tinder übernimmt diese Aufgabe selbst. Die Bedingung für die Registrierung ist das Besitzen eines Facebook-Kontos. Dabei benutzt Tinder den dort angegebenen Vor- und Nachnahmen des Nutzers. Die neuen Nutzer wählen fünf Bilder von ihrem Facebook-Profil aus, die sie als Profilbilder verwenden möchten. Zudem können sie eine kurze Beschreibung über sich verfassen und haben die Möglichkeit, ihre Ausbildung und den Beruf anzugeben. Auf das Profil kommen auch die Seiten, die der Nutzer auf Facebook als „gefällt mir“ gewählt hat. Dies dient dazu, dass sich Personen, die Gemeinsamkeiten haben, besser finden können.

Kosten Tinder

Kostenüberblick
Option Kosten
UNDO 16,00€
REISEPASS 16,00€

Vermittlungsprinzip

screenshot_tinderNach der erfolgreichen Profilerstellung geht es los: Tinder beginnt mit der Suche der potentiellen Übereinstimmungen. Der Nutzer kann bei der App jeweils das Profilbild, den Vornahmen und das Alter einer Person sehen, die sich vor kurzer Zeit in der Nähe befand. Stößt der Benutzer auf eine Person, die ihm gut gefällt, kann er sie als attraktiv einstufen. Gefällt sie ihm nicht, wischt er sie einfach weg und sieht sich das Bild der nächsten Person an. Nach dem selben Prinzip wird das eigene Profil von anderen Nutzern bewertet. Eine Kontaktaufnahme erfolgt nicht automatisch; Um eine Person näher kennenzulernen, müssen zwei Nutzer sich gegenseitig als attraktiv eingestuft haben.

Kontaktaufnahme

Ein Nutzer kann so viele Personen positiv bewerten, wie er möchte. Dies reicht jedoch nicht für eine Kontaktaufnahme. Diese erfolgt erst dann, wenn zwei Personen sich gegenseitig als attraktiv bewertet haben. Die beiden Nutzer werden dann von der App informiert, um in Kontakt treten zu können. Danach können sie beginnen, sich zu unterhalten, indem sie Nachrichten austauschen.

Besonderheiten und Benutzerfreundlichkeit

Tinder zeichnet sich durch eine einfache und schnelle Bedienung aus. Das Design ist simpel und ansprechend und die mobile Applikation lässt sich sehr angenehm bedienen. Die Funktionen sind auf ein Minimum reduziert, wobei die Nutzer ohne Umschweife loslegen und sich auf die Suche begeben können.

Eine Besonderheit der Dating-App ist die Funktion des Facebook-Profils des Nutzers. Tinder nutzt die Informationen auf dem Profil, um die Suche nach Übereinstimmungen zu optimieren. Besonders wichtig dabei ist, wo sich der Nutzer und die potentiellen Übereinstimmungen befinden, ob und wie viele gemeinsame Freunde sie haben und welche Interessen sie teilen. Die Bewertungen anderer Nutzer und die auf Tinder ausgetauschten Nachrichten werden dabei nicht auf dem Facebook-Profil veröffentlicht. Anders als bei den meisten Dating-Apps können bei der Dating-App zwei Nutzer erst dann Kontakt aufnehmen, wenn sie einander als attraktiv bewertet haben. So erhalten die Benutzer keine Nachrichten von Personen, die sie nicht interessieren. Zudem erfahren Nutzer erst, dass sie einer Person gefallen, wenn sie diese auch als attraktiv eingestuft haben.

Tinder gibt es für Android- und iOS-Geräte.

Vorteile

  • Schnelles Durchblättern und Bewerten von potentiellen Übereinstimmungen
  • Natürlichkeit der Bewertungen wie im richtigen Leben; Eine Person gefällt oder nicht
  • Man muss nicht selbst suchen; Tinder filtert potentielle Überseinstimmungen
  • Einfache Benutzung für unterwegs gewährleistet
  • Kontakte nur mit Personen geknüpft, die dem Nutzer „gefallen“
  • Funktion der gemeinsamen Freunde erhöht Chancen auf Gemeinsamkeiten

Nachteile

  • Oberflächliches Bewerten anderer Nutzer; Personen anhand wenig Kriterien bewerten
  • Nutzer müssen den Zugriff auf persönliche Daten auf Facebook gewähren
  • Geringer Datenschutz

Kostenlose Leistungen

  • Bewertungen der Nutzer anhand der vorhandenen Angaben
  • Austausch von Nachrichten mit Personen, mit denen man in Kontakt getreten ist
  • Einmal täglich eine Person, die dem Nutzer besonders gut gefällt, mit einem „Super Like“ bewerten

Kostenpflichtige Leistungen

  • Mehr als ein „Super Like“ täglich vergeben
  • Mit der „Undo“-Funktion bereits gelöschte Nutzer zurückholen
  • Mit der „Reisepass“-Funktion Personen mit anderen Standorten sehen und bewerten
  • Altersabhängige Preise: Je älter der Nutzer ist, desto mehr bezahlt er pro Monat

Fazit

tinderTinder ist eine besonders beliebte mobile Dating-App, deren Anzahl der Nutzer stetig steigt. Durch ihre besonders einfache und schnelle Bedienung kann die App auch unterwegs bequem benutzt werden. Die Bewertungen unterscheiden sich nicht von denen im Alltag, denn die Nutzer können auf den ersten Blick sagen, ob ihnen eine Person gefällt oder nicht. Dadurch, dass ein Kontakt zwischen zwei Nutzern erst dann möglich ist, wenn beide angegeben haben, einander zu gefallen, wird den Nutzern der Kontakt zu unerwünschten Personen erspart. Während die grundlegenden Funktionen kostenlos sind, kann der Nutzer jeweils selbst entscheiden, ob und für welche Zusätze er bezahlen möchte. Durch die Verbindung mit Facebook sind jedoch die persönlichen Daten nur ungenügend geschützt, was der Nutzer in Kauf nehmen muss.

Insgesamt ist Tinder eine überaus erfrischende und einfache Dating-App, die sehr viele Nutzer weltweit für sich gewinnt. Durch die verschiedenen Aktualisierungen sind immer mehr Funktionen vorhanden und Nutzer können nun den Standort manuell und weitere Faktoren selbst festlegen.

Weitere Details über Tinder

Features und Details
Link zur Webseite:  www.gotinder.com
Mitgliederanzahl: Über 2 Millionen in Deutschland
Vermittlungserfolg: Mittelmäßig
Durchschnittsalter: Zwischen 18 und 35 Jahren
Frauen-/Männerverhältnis: 45% Frauen 55% Männer
Herkunft der Mitglieder: Deutschland, Österreich
Niveau der Mitglieder: Mittelmäßig
Besondere Funktionen: Umkreissuche
Zahlungsmöglichkeiten:
Kontaktmöglichkeiten: gotinder.com/contact
Adresse: Privacy Officer
Tinder, Inc.
8300 Douglas Avenue
Dallas, Texas 75225
Gründungsjahr: 2012

Bewertungen von Zeitschriften

Bewertungen
android_magazin Bewertung: Sehr gut (Ausgabe 6/2014)
Die Tinder App für Android bekamm im Test 5 von 5 Punkten.
chip Bewertung: GUT (Ausgabe 3/2014)
Von Chip bekam die Tinder App die Gesamtnote Gut.

Kundenbewertungen

0 93 100 5

93.666666666667%
Durchschnitt basierend auf 5 Bewertungen
Jetzt bewerten!
close

Erfolgreich! Danke für Ihr Kommentar.

close

Hier finden Sie aktuelle Erfahrungen der Tinder Nutzer. Mit Ihrer Bewertung helfen Sie anderen Singles bei der Suche nach der optimalen Partnerbörse. Also - teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns.

  • Preis-Leistungsverhältnis
    84%
  • Beratung
    81%
  • Benutzerfreundlichkeit
    90%

4 Bewertungen

Cali08.10.2017
  • Preis-Leistungsverhältnis
    74%
  • Beratung
    71%
  • Benutzerfreundlichkeit
    83%
benutzerfreundlich ja, alles andere: naja
hallo11.08.2017
  • Preis-Leistungsverhältnis
    88%
  • Beratung
    82%
  • Benutzerfreundlichkeit
    93%
find es toll gleich fb mit tinder zu verlinken. spar voll die arbeit
Johanna06.03.2017
  • Preis-Leistungsverhältnis
    86%
  • Beratung
    82%
  • Benutzerfreundlichkeit
    91%
tolles app für junge leute
Wali21.12.2016
  • Preis-Leistungsverhältnis
    83%
  • Beratung
    80%
  • Benutzerfreundlichkeit
    87%
tinder ist ne super app um neue leute zu treffen, große liebe bezweifel ich allerdings
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Stimmen, 4,14 von 5)
Loading...