ElitePartner Preise September 2017 – Günstig oder zu teuer?

ElitePartner Preise und Kosten

Die Anmeldung auf der Online Partnerbörse ElitePartner ist kostenlos. Das Erstellen des Profils, einschließlich des Persönlichkeitstest ebenfalls. Partnervorschläge erhält man im kostenlosen Service ebenfalls. Doch möchte man mit seinem Romeo oder seiner Julia so richtig schamlos flirten, dann muss man sic für die Premium Mitgliedschaft entscheiden. Denn die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme werden nur bei bezahlter Mitgliedschaft freigeschaltet. Nur im Premium Service kann man aktiv andere Mitglieder kontaktieren. Nur im Premium Service hat man uneingeschränkten Einblick auf die Profile und Fotos potentieller Traumpartner. Doch die Premium Mitgliedschaft kostet und den guten, qualitativ hochwertigen Service lässt sich ElitePartner schließlich auch bezahlen. Doch es gibt die Möglichkeit mit einem ElitePartner Gutschein die Preise zu senken.

Aktuelle ElitePartner Kosten und Preise:

Laufzeit Kosten pro Monat Kosten Gesamt
6 Monate 69,90 EUR / Monat 419,40 EUR
12 Monate 52,90 EUR / Monat 634,80 EUR
24 Monate 32,90 EUR / Monat 789,60 EUR

Elitär flirten bei ElitePartner

Seit 2004 zählt ElitePartner zu den führenden Online Partnervermittlungsagenturen. Die Plattform wirbt speziell Akademiker und profiliert sich durch seine elitären Mitglieder. Über 68% der Mitglieder sind studiert und es werden sogar bis zu 25% der Anmeldungen abgelehnt. Hier flirtet eben nur die Elite Deutschlands und das sind rund 3,8 Millionen Deutsche. Insgesamt fasst ElitePartner 4,3 Millionen deutschsprachige Mitglieder. Davon sind im übrigen ganze 425 000 in der Woche aktiv. Die Anmeldezahlen steigen übrigens täglich und zwar um die 1000 Neuanmeldungen täglich. ElitePartner achtet penibel darauf, dass keine Karteileichen entstehen. Deswegen werden Profile, die nicht mehr aktiv genutzt werden, schnell gelöscht. So flirtet man tatsächlich nur auf hohem Niveau.

Das sind die Mitglieder

46% männliche Mitglieder stehen 54% weiblichen Mitgliedern gegenüber. Die am häufigsten Vertretene Altersgruppe ist zwischen 36 und 45 Jahren. Doch auch bis zu 5% 18 bis 25jähriger und ganze 3% ab 66+ nutzen den Service der elitären Partnervermittlung. Das Mindestalter bei ElitePartner ist übrigens auf 20 Jahre festgelegt. Besonders der Süden Deutschlands zeichnet sich durch eine erhöhte Mitgliederanzahl aus, während der Osten mit weniger Mitgliedern vertreten ist. NRW und Schleswig Holstein liegen im Durchschnitt.
Besonders auffällig sind die aussagekräftigen Profile der Mitglieder. Denn man erkennt sofort, dass sich die Mitglieder hier Mühe geben. Schließlich ist es ihre Plattform, auf der sie sich darstellen und für potentielle Partner interessant machen möchten. Das Ergebnis sind detailreiche und qualitativhochwertige Profile, die Lust auf Mehr und Kennenlernen machen. Kombiniert werden die schönen Profile mit interessanten Bildern und persönlichen Texten.

So wird man Mitglied

Mitglied werden ist relativ einfach. Sofern man sich der Prüfung der Mitarbeiter stellt. Denn bis zu 25% der Mitglieder werden nach dem Anmeldungsprozess wieder aussortiert. Doch wie wird man nun Mitglied? Die Anmeldung beginnt mit einem umfangreichen Persönlichkeitsfragebogen. Es werden um die 50 Fragen zu eigenen Persönlichkeit gestellt und noch 20 weitere zur Lebenssituation. Der Fragebogen basiert dabei auf den aktuellsten Ergebnissen der Forschung zu Persönlichkeit und Partnervermittlung. Denn im Anschluss sind es die Antworten aus dem Test, die zu Partnervorschlägen führen. Änderungen können im Persönlichkeitstest übrigens nicht mehr vorgenommen werden, sind jedoch bei Bildern, Statusbeschreibung, den freien Fragen und den Suchkriterien möglich.

Hat man den Fragebogen ausgefüllt, so geht es weiter mit der Profilgestaltung. Hier kann man bis zu drei Fotos hochladen und sich seinen potentiellen Traumpartnern präsentieren. Es wird übrigens empfohlen sich auf ein Porträtfoto, einer Ganzkörperfotografie und einem Bild in Aktion festzulegen. Das besondere ist, dass ein jedes Mitglied selbst festlegen darf, wer Einsicht in die Fotos hat. Grundsätzlich wird jedoch eine Premiummitgliedschaft benötigt, um die Fotos überhaupt sehen zu können. Jetzt folgen noch freie Felder, in denen man sich zusätzlich darstellen kann. Dazu gehört das Verfassen eines kurzen Begrüßungstextes, eine kurze Selbstbeschreibung sowie eine ständig wechselnde Status Quo Beschreibung. Jetzt ist die kostenlose Anmeldung abgeschlossen und das erstelle Profil wird geprüft.
Bis hierhin ist der angebotene Service, inklusive der Testauswertung kostenlos.

So nimmt man Kontakt auf mit dem potentiellen Traumpartner

Die Partnervorschläge ergeben sich aus einem hochwissenschaftlichen Algorithmus und orientieren sich an den Suchkriterien des Mitglieds und seinem Persönlichkeitstest. Anhand dieser Parameter werden Partnervorschläge ermittelt. Auch dieser Service wird von ElitePartner kostenlos angeboten.
Doch wie nimmt man nun Kontakt auf mit seinem potentiellen Traumpartner? Hier sind die Möglichkeiten bei der kostenlosen Mitgliedschaft eingeschränkt. Man kann seinen potentiellen Romeo anstubsen und ihn von seiner Existenz in Kenntnis setzen. Vielleicht wird einem ja geantwortet. Auch kann man systeminterne Flirtmails verschicken. Dann ist aber auch schon Schluss mit den kostenlosen Leistungen.
Wer unbegrenzt und ohne Schwierigkeiten mit der Community kommunizieren möchte, der setzt auf die Premium Mitgliedschaft und die kostet. Was, das erfährt man unter dem Punkt ElitePartner Preise. Ist man Premium Mitglied, dann kann man seinem Zukünftigen ellenlange Emails schreiben und ihn zum 1:1 Chat im Separee einladen.
Außerdem kann man sich das Profil seiner potentiellen Traumpartner ausführlich ansehen und auch, bei Freigabe, einen Blick auf die Fotos werfen.

Besonderheiten und Features bei ElitePartner

Flirten und Kennenlernen ist das eine Spezialgebiet von ElitePartner. Dazu gibt es aber noch Besonderheiten, mit denen sich eine der besten Partnervermittlungsbörsen noch attraktiver macht. Dazu zählt u.a. das EliteMagazin. Es gilt als das größte und umfangreichste Online Magazine zum Thema Singles, Liebe und Beziehung. Für Premium Mitglieder ist das Magazin frei zugänglich und die Ratgeber, Videos, Psychotests und Trends können kostenlos online eingesehen werden. Ebenfalls bietet ElitePartner die Erstellung eines Persönlichkeits-Gutachten als Service an. Hier wird man auf Herz und Nieren paargeprüft. Natürlich gibt es ElitePartner mittlerweile auch als App, so dass man ständig und 24Stunden+ mit seinen Traumpartner kommunizieren und sich austauschen kann.

Mehr Informationen zu ElitePartner finden Sie hier: https://www.diebestepartnerboerse.de/elitepartner/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...